Loceryl

loceryl-nagellack-bestellenLoceryl verwendet man zur Behandlung von Pilzinfektionen am Fuß- oder Fingernagel. Der Farblose Nagellack wirkt effektiv wirkt gegen verschiedene Pilze und Hefe-Arten. Wenn Sie eine Behandlung mit Loceryl über unseren Service anfordern, müssen Sie kein Rezept vom Hausarzt einreichen.

  • Farbloser Nagellack ✓
  • Enthält den Wirkstoff: Amorolfin ✓
  • Wird bei der Pilzinfektionen des Nagels verwendet ✓

Loceryl anfordern:

DosisMengePreisAnfordern
5% 5ml1 Tube€ 50,-Hier anfordern

fragebogen ausfüllenlive chat mit dem arztrezept ausstellungexpressversand

Im Preis enthalten:

  • Ärztliches Gutachten ✓
  • Expressversand ✓
  • Apothekengebühren ✓
  • Medikamentenpreis ✓

Informationen über Loceryl:

Anwendung von Loceryl

Loceryl verwendet man zur Behandlung von Pilzinfektionen am Fuß- oder Fingernagel. Als Nagelpilz bezeichnet man die gelbliche oder weiße Verfärbung des Nagel, die einhergeht mit einer Verdickung. Eventuell wird die Struktur des Nagels bröckelig. Zusätzlich kann die Haut rund um den Nagel gerötet sein und jucken. Eine Pilzinfektion der Nägel kann nicht nur die Fußnägel, sondern auch die Fingernägel betreffen. Mit dem Nagelpilz infiziert man sich überwiegend in einer feuchten und warmen Umgebung, wie etwa in der Sauna oder im Schwimmbad.

Wirkungsweise von Loceryl

Das Loceryl schädigt die Zellmembran des Nagelpilzes und hemmt dadurch die Verbreitung. Wird das Medikament regelmäßig angewendet, bildet sich die Pilzinfektion nach und nach zurück, so lange bis der Nagel wider gesund und in Form ist.
Da der Lack farblos und somit neutral ist, kann er von Frauen und Männern gleichermaßen diskret verwendet werden. Der Wirkstoff des Loceryl ist Amorolfin, dieser wirkt entzündungshemmend und ist antibakteriell.

Gegenanzeigen von Loceryl

Das Loceryl kann von der Mehrzahl der Erwachsenen mit Nagelpilz problemlos verwendet werden. Das Medikament ist für Sie allerdings nicht geeignet, wenn Sie zur Zeit schwanger sind oder wenn Sie Ihr Kind stillen. Desweiteren ist das Mittel für Sie nicht geeignet, wenn Sie gegen einen der Wirkstoffe von Loceryl allergisch sind. Vor der Anwendung des Medikaments ist es ratsam, das Sie die Packungsbeilage aufmerksam durch lesen, damit Gegenanzeigen vermieden werden können. Zusätzlich können Sie so die die Nebenwirkungen wahrscheinlich minimieren.

Nebenwirkungen von Loceryl

Loceryl ist ein Medikament, das sehr wenige Nebenwirkungen zeigt. In manchen Fällen kann es zu einem leichten Brennen kommen. In einigen wenigen Fällen wurden bei der Anwendung des Medikaments Nebenwirkungen wie Verfärben der Nägel, Brüchigkeit oder ein leichtes Kribbeln fest gestellt. In den meisten dieser Fälle fielen die Symptome aber nur schwach aus und flauten dann kurz darauf von selber wieder ab.

In sehr seltenen Fällen kam es bei der Verwendung von Loceryl zu Nebenwirkungen wie Bläschenbildung, starkem Jucken und Hautreizungen. Sollten Sie bei sich derartige Nebenwirkungen auftreten, die auch anhalten, dann sollten Sie Ihren Arzt informieren. Teilen Sie ihm auch unbedingt mit, das Sie Loceryl nutzen.

Sie sollten Loceryl nicht anwenden, wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch sind.

Wechselwirkungen von Loceryl

Wird das Medikament nach Packungs-Anweisung verwendet, sind keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu erwarten.

Warnhinweise von Loceryl

Verwenden Sie Loceryl nicht, wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie gegen einen der Inhaltsstoffe allergisch sind.