Back Home
  • Lizenzierte EU-Doktoren
  • Originale Medikamente
  • 24 Stunden Eilversand
  • Sicheres SSL-Formular
kapake-bestellen

Kapake rezeptfrei per Ferndiagnose anfordern

Kapake, erhältlich als Tabletten oder Kapseln, basiert auf den beiden Wirkstoffen Paracetamol und Codein-Phosphat (Co-Codamol). Das Mittel wird gegen Schmerzen eingenommen. Wenn Sie Kapake bestellen möchten können Sie über unseren Kundenservice eine Behandlung mit Kapake anfodern. Somit ist es möglich Kapake rezeptfrei anzufordern, Sie können Kapake ohne Rezept vom Hausarzt anofrdern da Ihnen extra ein Rezept per Ferndiagnose für Kapake ausgestellt werden kann. Die Kosten hierfür, wie auch für den Eilversand sind im Preis bereits enthalten. Sie können Kapake sowohl als Tabletten wie auch in der Kapselnform beantragen.

  • Enthält den Wirkstoff „Paracetamol und Codein“ ✓
  • Inkl. Kosten für Rezept, Medikament & Expressversand ✓

Tabletten

DosisMengePreis Behandlung
15/500mg100 Tabletten€ 75,-Hier anfordern
15/500mg200 Tabletten€ 115,-Hier anfordern
30/500mg100 Tabletten€ 75,-Hier anfordern
30/500mg200 Tabletten€ 115,-Hier anfordern

Kapseln

DosisMengePreisBehandlung
30/500mg100 Kapseln€ 75,-Hier anfordern
30/500mg200 Kapseln€ 115,-Hier anfordern

Bestellverlauf:

fragebogen ausfüllenlive chat mit dem arztrezept ausstellungexpressversand

Informationen über Kapake:

Wirkungsweise von Kapake

Die Wirkungsweise von Paracetamol bei der Schmerzlinderung wird immer noch erforscht, inzwischen nimmt man an, dass dieses pharmazeutische Mittel die Produktion von Prostaglandinen lenkt, die im Gehirn ebenso wie im Rückenmark wirken. Der Körper produziert selbst Prostaglandine als Reaktion auf Verletzungen und schmerzhafte Krankheiten. Eine der Wirkungen dieser Prostaglandine besteht in der Sensibilisierung von Nervenenden, um die Umgebung einer Wunde vor weiterem Schaden zu schǘtzen. Paracetamol hebt diese Sensibilisierung auf beziehungsweise lenkt sie um und senkt damit Schmerzen. Das in Kapake-Kapseln enthaltene Codein wiederum wirkt als Opioid, schüttet also Endorphine zur Schmerzminderung und -blockade aus. Die Kapake-Tabletten und -Kapseln können entweder 15 mg Codein für mittelschwere oder 30 mg Codein für starke Schmerzen enthalten.

Anwendung von Kapake

Kapake nehmen Erwachsene (ab dem 18. Lebensjahr) zur kurzfristigen Linderung moderater bis starker Schmerzen ein. Auch die Kurzzeitbehandlung bei Jugendlichen zwischen 12 bis 18 Jahre ist möglich, wenn Paracetamol oder Ibuprofen kaum Wirkung gezeigt haben. Die Einnahme erfolgt mit etwas Flüssigkeit und alternativ mit dem Essen, Erwachsene maximal acht Tabletten pro Tag im Vier-Stunden-Rhythmus, Jugendliche im Sechs-Stunden-Rhythmus und maximal für drei Tage (Erwachsene bis zu sieben Tage). Codein hat ein gewisses Suchtpotenzial.

Hinweise zur Einnahme von Kapake

Bei einer bekannten Empfindlichkeit gegen einzelne enthaltene Wirkstoffe dürfen Kapake-Kapseln nicht eingenommen werden. Die beschriebene oder durch den Arzt verordnete Dosis ist die maximal mögliche Menge, ebenso dürfen die Kapseln oder Tabletten nicht länger als beschrieben angewendet werden. Bei Erkrankungen der Leber und/oder der Nieren kann Kapake nicht eingenommen werden. Das betrifft unter anderem alkoholkranke Personen.

Gegenanzeigen zu Kapake

Kontraindiziert sind die Einnahme von Alkohol und anderer Mittel, die Paracetamol enthalten. Dazu gehören andere Schmerz- und Grippemittel. Überdosierungen von Paracetamol können Leber- und Nierenschäden verursachen. Ebenso dürfen Personen mit verringerter Nieren- und/oder Leberfunktion, mit Asthma, schwerer Bronchitis oder Mukoviszidose das Mittel nicht einnehmen. Auch eine kürzlich erfolgte Gallen- oder Blinddarm-OP ist kontraindiziert.

Nebenwirkungen von Kapake

Mögliche Nebenwirkungen können Schläfrigkeit, Schwindel und verschwommenes Sehen sein. Wenn diese auftreten, dürfen Patienten nicht Auto fahren und auch keine Maschinen bedienen. Weitere mögliche Nebenwirkungen sind Verstopfungen, Magenprobleme und Übelkeit. Während der Schwangerschaft ist das Mittel nur in Absprache mit dem Arzt anzuwenden.

Versandapotheken

Name der Apotheke: Natcol
Adresse der Apotheke: The Office, Britannia Way, Bolton, Lancashire, BL2 2HH, UK
Registrierungsnummer der Apotheke: 1104545

2017. www.ferndiagnose.org - Alle Rechte vorbehalten.

All registered trade names are registered trademarks of their respective companies.
Alle Handelsmarken & registrierten Marken sind Eigentum der jeweiligen Gesellschaften.
www.ferndiagnose.org verkauft, liefert oder bevoratet keine medizinischen Produkte. www.ferndiagnose.org ist keine niedergelassene oder Online-Apotheke, sondern eine Online-Plattform die zwischen Patient, Arzt und Versandapotheke vermittelt. Preise und Informationen auf www.ferndiagnose.org stellen kein Angebot an Sie dar. Sie stimmen zu und übernehmen die Verantwortung dafür, dass Sie www.ferndiagnose.org und alternative Seiten und Links auf eigene Initiative besucht haben, und mit den hier gültigen Bestimmungen und Vorschriften einverstanden sind.