Tramadol Tramal Tropfen

tramadol-tropfen-bestellenTramadol Tropfen enthalten den Wirkstoff Tramadolhydrochlorid und wird zur Schmerzlinderung bei mäßig starken sowie starken Schmerzen eingesetzt. Um Tramadol Tropfen bestellen zu können, müssen Sie über unseren Kundendienst eine Behandlung mit Tramadol Tropfen anfordern.

Ihnen kann anhand eines Fragebogens und einem Live Chat mit dem Arzt ein Rezept per Ferndiagnose ausgestellt werden. Wenn Sie Tramadol Tropfen bestellen sind die Kosten für das Rezept, das Produkt und den Eilversand bereits inklusive.

  • Werden bei starken Schmerzen eingesetzt ✓
  • Enthält den Wirkstoff: Tramadolhydrochlorid ✓
  • Kosten für Rezept, Medikament und Versand bereits inklusive ✓

Tramadol Tropfen anfordern:

DosisMengePreisAnfordern
10ml1 Flasche€ 59,- Hier anfordern
30ml1 Flasche€ 99,- Hier anfordern
50ml1 Flasche€ 139,- Hier anfordern
100ml1 Flasche€ 159,- Hier anfordern

Im Preis enthalten:

  • Ärztliches Gutachten ✓
  • Expressversand ✓
  • Apothekengebühren ✓
  • Medikamentenpreis ✓

Informationen über Tramadol Tropfen:

Wirkungsweise von Tramadol Tropfen

Tramadol Tropfen wirken direkt an bestimmten Stellen des Rückenmarks und des Gehirns. Die Reizweiterleitung des Schmerzes wird somit unterbrochen.

Gegenanzeigen von Tramadol Tropfen

Tramadol sollte nicht angewendet werden, wenn eine allergische Reaktion auf den Inhaltsstoff bekannt ist. Auch bei einer Neigung zu epileptischen Anfällen sollte eine Einnahme nicht erfolgen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass epileptische Anfälle ausgelöst werden können. Eine gleichzeitige Einnahme von MAO-Hemmern, welche zur Behandlung von depressiven Stimmungsschwankungen dient, sind nicht zu empfehlen.

Auch wenn MAO-Hemmer die vergangenen 14 Tage vor der Einnahme von Tramadol angewendet wurden, wird von einer Einnahme von Tramadol abgeraten. Dieses stark wirkende Medikament darf keinesfalls als Ersatz für eine Droge bei einem Drogenentzug eingesetzt werden. Bei Missbrauch von Schlaf- und Schmerzmittel ist ebenfalls von einer Einnahme abzusehen.

Um Entzugserscheinungen zu vermeiden, sollten Patienten die Tramadol Tropfen nicht sofort abgesetzen. Stattdessen empfiehlt sich die schrittweise Reduzierung des Medikamentes.

Nebenwirkungen von Tramadol Tropfen

Tramadol kann zu körperlicher und seelischer Abhängigkeit führen. Als weitere Nebenwirkungen werden Übelkeit und Schwindel sehr häufig beobachtet. Verstopfung und Kopfschmerzen können ebenso wie Benommenheit auftreten.

Diese kann zu Schwierigkeiten bei der Bedienung von Maschinen und zu Fahruntüchtigkeit führen. Schwitzen, Mundtrockenheit und Erbrechen, Herzbeschwerden, Magenbeschwerden und Durchfall wurden ebenfalls beschrieben.

Keinesfalls sollte die Einnahme während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit erfolgen. Schon Ungeborene können von diesem Schmerzmittel abhängig werden.

Wechselwirkungen von Tramadol Tropfen

Dazu kann es kommen, wenn gleichzeitig Mittel gegen Übelkeit mit dem Wirkstoff Ondansetron und Carbamazepin gegen epileptische Anfälle eingenommen werden.

Als Folge wird die Schmerzlinderung und die Wirkungsdauer von Tramadol verkürzt.

Warnhinweise von Tramadol Tropfen

Besteht der Verdacht auf Abhängigkeit von Schmerzmitteln, sollte die Einnahme von Tramadol strengstens beobachtet werden. Auch bei Atembeschwerden, Bewusstseinsstörungen sowie erhöhtem Hirndruck ist Vorsicht bei der Einnahme geboten. Stimmen Sie die Einnahme von Tramadol Tropfen mit Ihrem Hausarzt ab.