Zapain (Codein & Paracetamol)

zapain-bestellenIn Zapain als zusammengestelltem Medikament wirken die beiden Schmerzmittel Codein (30mg) und Paracetamol (500mg). Das weltweit bekannte Schmerzmittel Paracetamol beweist sich seit Jahrzehnten als fieber- und schmerzlinderndes Mittel. Codein besitzt wiederum eine Reiz dämpfende Wirkung. Mittels Codein werden Husten- und Schmerzsignale unterbrochen.

In Zapain sind die beiden Wirkweisen der Medikamente Paracetamol und Codein kombiniert, sodass sich dessen Effektivität gegenüber den einzelnen Wirkstoffen erheblich erhöht. Wenn Sie Zapain bestellen möchten können Sie über unseren Service Zapain rezeptfrei anfordern da Ihnen nach einem Fragebogen und einen Live Chat mit einem Arzt ein Rezept über das Intenret per Ferndiagnose ausgestellt werden kann.

  • Enthält den Wirkstoff „Paracetamol und Codein“ ✓
  • Inkl. Kosten für Rezept, Medikament & Expressversand ✓

Zapain ist aktuell nicht lieferbar.

Alternative anfordern:

DosisMengePreis Anfordern
(Paracetamol/Codein)500/30,6mg100 Tabletten€ 99,-Hier anfordern
(Paracetamol/Codein)500/30,6mg200 Tabletten*€ 149,-Hier anfordern

fragebogen ausfüllenlive chat mit dem arztrezept ausstellungexpressversand

Im Preis enthalten:

  • Ärztliches Gutachten ✓
  • Expressversand ✓
  • Apothekengebühren ✓
  • Medikamentenpreis ✓

Informationen über Zapain:

Einsatzbereich von Zapain

Bei mäßigen Schmerzen mit und ohne Fieber ist die Einnahme von Zapain dann angezeigt, wenn das Schmerzmittel Paracetamol keine ausreichende Wirkung zeigt. Beispiele für Symptome, bei denen Zapain helfen kann, sind unter anderem Kopfschmerzen sowie grippale Infekte und deren Nebenwirkungen wie Fieber und Husten.

Auch bei Zahnschmerzen, Gelenkschmerzen sowie postoperativen Schmerzen zeigt Zapain eine sehr gute Wirkung. Dazu kommen Beschwerden mit verschiedenen Ursachen, deren Auswirkungen mit Zapain gemildert werden können.

Einnahme und Anwendung von Zapain

Das Medikament wird sowohl als Tablette wie auch als Kapsel hergestellt. Beide Formen können zusammen mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit in unzerkautem Zustand eingenommen werden. Der beste Zeitpunkt zur Einnahme von Zapain ist während oder kurz nach dem Essen. Die schmerzlindernde Wirkung des Medikamentes tritt schnell ein.

Allerdings werden Symptome wie Schmerzen oder Husten nur über einen bestimmten Zeitraum unterdrückt. Sollte es notwendig sein, kann Zapain mehrmals Täglich eingenommen werden, jedoch mit einer Zeitspanne von 4 Stunden zwischen den Einnahmen.

Die Dosierung von Zapain

Im Medikament Zapain sind anteilig 30 mg Codein und 500 mg Paracetamol enthalten. Die auf dem Beipackzettel empfohlene Menge beträgt 1 bis 2 Tabletten für Erwachsene. Die weitere Einnahme von Zapain sollte erst mit einem Abstand von 4 Stunden erfolgen. Insgesamt sollten in einem Zeitrahmen von 24 Stunden nicht mehr als 8 Tabletten zu sich genommen werden.

Für Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr empfiehlt es sich, die Pause zwischen der ersten und der nächsten Einnahme auf 6 Stunden zu verlängern.

Auch hier sollte das Tagesmaximum von 8 Tabletten nicht überschritten werden. Im Weiteren wird empfohlen, Zapain an Kinder und Jugendliche höchstens drei aufeinander folgende Tage zu verabreichen.

Für Kinder unter 12 Jahren ist Zapain als Medikament ungeeignet. Diese Empfehlungen sind natürlich nur zu befolgen, wenn der behandelnde Arzt keine anderen Vorgaben zur Einnahme macht.

Über unseren Kundenservice können Sie Zapain allerdings so oder so erst ab dem 18. Lebensjahr anfordern.

Nebenwirkungen von Zapain

Unter Umständen kann es zu Nebenwirkungen bei der Einnahme von Zapain kommen. Dies können beispielsweise sein:

• Magenbeschwerden, bis hin zu Übelkeit und Erbrechen
• Verminderte Reaktionsfähigkeit verursacht durch Schwindel, Benommenheit oder Schläfrigkeit.
• Verstopfung, wobei dieser durch entsprechend nährstoffreiche Ernährung und viel Trinken vorgebeugt werden kann.

Im Beipackzettel des Medikaments Zapain sind Hinweise zu weiteren Nebenwirkungen sowie Unverträglichkeiten beziehungsweise Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, Lebensmitteln oder Genussstoffen angezeigt.

Zapain in besonderen Situationen

Als Verkehrsteilnehmer oder bei der Tätigkeit an Maschinen empfiehlt es sich auf die Einnahme des codeinhaltigen Medikamentes Zapain zu verzichten oder während der Wirkzeit des Medikamentes diese zu unterbrechen. Codein kann das Reaktionsvermögen beeinträchtigen.

Durch die Einnahme alkoholischer Getränke können die Nebenwirkungen des Medikaments verstärkt werden. So kann verstärkt Schwindel oder Benommenheit im Zusammenhang mit Alkohol und gleichzeitiger Zapain-Einnahme auftreten. Darum sollte in der Wirkzeit des Zapain der Alkoholkonsum ganz eingestellt oder gemäßigt werden.

Besteht der Wunsch auf eine Schwangerschaft oder ist diese bereits eingetreten, sollte Zapain nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt eingenommen werden. Dies gilt in gleichem Maße für die anschließende Stillzeit.