Doxycyclin

doxycyclin-bestellenDoxycyclin ist ein bekanntes Antibiotika welches gegen Gegenschlechtskrankheiten eingesetzt wird. Wenn Sie Doxycyclin rezeptfrei bestellen möchten, können Sie sich über unseren Service einer Ferndiagnose ein Rezept von einem lizenzierten Arzt online ausstellen lassen.
Die Kosten für die Rezeptausstellung, den Expressversand wie auch für das Medikament sind im angezeigten Preis bereits enthalten.

Doxycyclin anfordern:

DosisMengePreisAnfordern
100mg8 Kapseln€ 43,-Hier anfordern
100mg16 Kapseln€ 59,-Hier anfordern

fragebogen ausfüllenlive chat mit dem arztrezept ausstellungexpressversand

Im Preis enthalten:

  • Ärztliches Gutachten ✓
  • Expressversand ✓
  • Apothekengebühren ✓
  • Medikamentenpreis ✓

Informationen über Doxycyclin:

Doxycyclin Anwendungsgebiete

Doxycyclin wird eingesetzt bei Infektionen der Atemwege (Lungenentzündungen und Bronchitis), Entzündungen des Mittelohrs, des Rachens, der Nasennebenhöhlen und der Mandeln, bei Infektionen des Gastrointestinaltrakts und der Harn- und Geschlechtswege (Gonorrhoe bei Penicillinallergie, Harnblasenentzündung und Nierenbeckenentzündung). Weitere Anwendungsbereiche sind Infektionen der Haut und der Weichteile (infizierte Fleischwunden, Akne, Furunkel, Abszesse, Entzündung der Brustdrüsen).

Doxycyclin Wirkungsweise

Doxycyclin gehört zur Gruppe der Tetracyclin-Antibiotika und hemmt das Wachstum von Bakterien. Doxycyclin blockiert die Bildung der für die Erreger lebenswichtigen Eiweiße und hemmt somit deren Vermehrung. Doxycyclin ist ein Breitbandantibiotika (Antibiotikum, welches gegen eine Vielzahl verschiedener krankheitsverursachender Bakterien hilft) und wirkt sowohl gegen grampositive und gramnegative Bakterien.

Doxycyclin Gegenanzeigen

Doxycyclin darf nicht eingesetzt werden wenn eine Überempfindlichkeit gegen das Medikament und gegen andere Tetracycline besteht. Nicht eingesetzt werden darf Doxycyclin bei Kindern unter 8 Jahren, bei schweren Störungen der Leberfunktion und während der Schwangerschaft. Bei der Anwendung während der Stillzeit empfiehlt sich das Verwerfen der abgepumpten Muttermilch. In besonderen Ausnahmefällen entscheidet der Arzt unter Berücksichtigung des Risiko-Nutzen-Verhältnisses.

Doxycyclin Nebenwirkungen

Doxycyclin kann Störungen des Gastrointestinaltraktes, Veränderungen des Blutbildes, allergische Reaktionen und Empfindlichkeit gegen UV – Strahlung hervorrufen.

Doxycyclin Wechselwirkungen

Doxycyclin ruft zahlreiche Wechselwirkungen mit anderen Mitteln hervor. Deshalb sollten Sie bei gleichzeitiger Einnahme anderer Medikamente Ihren Arzt informieren.

Doxycyclin Warnhinweise

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn während der Anwendung von Doxycyclin anhaltende Durchfälle auftreten. Keinesfalls dürfen peristaltikhemmende Mittel, welche die Darmmuskulatur lähmen, gleichzeitig eingenommen werden. Während der Einnahme von Doxycyclin sollten Sie intensive UV- oder Sonneneinstrahlung vermeiden. Bei längerfristiger Anwendung sind Blutbildkontrollen durch Ihren behandelnden Arzt angezeigt.

Doxycyclin sollte nicht mit Milch eingenommen werden, weil Milch die Aufnahme des Wirkstoffs im Magen und über den Darm verzögert.
Diese Informationen sind nicht abschließend und ersetzen keinesfalls die Konsultation bei Ihrem behandelnden Arzt und dem Apotheker.

Sollten Sie Nebenwirkungen während der Einnahme von Doxycyclin bemerken, welche hier nicht aufgeführt sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt.