Sporanox (Itraconazol)

Wirkstoff: Itraconazol

Itraconazol ist ein Wirkstoff welcher gegen bestimmte Pilzerkrankungen zum Einsatz kommt. Auch zur Prophylaxe von Systemmykosen (oraler und ösophagealer Candidose) findet Sporanox seinen Anwendungsbereich.

Itraconazol

Sporanox auf Ferndiagnose:

DosisMengePreisDiagnose
100 mg15 Kapseln€ 72,-→ Anfrage

Hinweis: Um die Itraconazol Tabletten kaufen zu können, wird ein Rezept benötigt. Für die ärztliche Ferndiagnose wird ein Fragebogen ausgefüllt und ein Live Chat mit dem Arzt geführt. Wenn ein Rezept ausgestellt werden kann, wird der Versand in die Wege geleitet.

Online Anfrage
Ärztliche Ferndiagnose
Original Medikamente
Versicherter Versand

Einsatz von Itraconazol

Bei der Kleienflechte handelt es sich um eine Erkrankung der Haut, die durch bestimmte Pilze ausgelöst wird, die der Gattung Malassezia angehören. Eine Behandlung dieser Erkrankung ist zum Beispiel unter anderem mit dem Wirkstoff Itraconazol möglich.

Sporanox ist ein Handelsname von Itraconazol und dient als ein Antibiotikum, welches schnell und effektiv gegen die Kleienflechte wirkt. Schon nach kurzer Zeit kann das Medikament eine Besserung bewirken.

Der Wirkstoff ist unter folgenden Handlesnamen bekannt:

  • Sempera
  • Siros
  • Sporanox
  • und diversen Itraconazol Generika

Einnahme von Itraconazol

Patienten nehmen Itraconazol in den meisten Fällen einfach als Tablette ein. Optimal ist es, wenn  die Tablette zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen wird. Wichtig ist, dass Patienten vor der ersten Einnahme sicherstellen, dass keine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe besteht. Bei der Einnahme müssen sich die Patienten nach der Anweisung des Arztes halten.

Wirkungsweise

Itraconazol wirkt, indem es den bereits angesprochenen Pilz auf gezielte Art und Weise angreift. Bei diesem Angriff wird die Zellmembran des Pilzes getötet, sodass dieser nicht mehr die Möglichkeit hat, sich weiter im Körper bzw. an den entsprechenden Stellen auszubreiten. Dadurch erhält der Organismus wiederum die Chance, sich erfolgreich gegen den Pilz zu wehren.

Da es sich bei der Kleienflechte um eine relativ oberflächliche Hautinfektion handelt, ist die Behandlung mit Sporanox in nahezu allen Fällen sehr erfolgreich.

Nebenwirkungen

Natürlich kann es nach der Einnahme von Itraconazol auch unter der Maßgabe zu Nebenwirkungen kommen, dass das Präparat als sehr nebenwirkungsarm bezeichnet wird.

Die meisten Patienten vertragen die Nutzung des Arzneimittels sehr gut, mitunter kann es aber dennoch zu Nebenwirkungen wie Verdauungsbeschwerden oder Kopfschmerzen kommen.

Ferner können Übelkeit, Nesselsucht, Schwindel und Juckreiz auftreten. In selteneren Fällen kann es ebenfalls zu Schwellungen oder bei Frauen zu Menstruationsbeschwerden kommen.

Von diesen Nebenwirkungen sind allerdings wirklich nur sehr wenige Patienten betroffen. Denn auch Meinungsumfragen zeigen, dass mehr als 80 Prozent aller Patienten keinen Nebenwirkungen bemerkt haben.

Gegenanzeigen

Nicht weniger wichtig als eventuelle Nebenwirkungen sind die Gegenanzeigen, die mitunter die Einnahme von Sporanox unmöglich machen. So dürfen Patienten das Medikament nicht anwenden, falls eine Schwangerschaft oder Stillzeit besteht.

Selbstverständlich gilt dies auch für den Fall, dass Anwender gegen einen Stoff, der in diesem Medikament verarbeitet wurde, allergisch sind. Patienten dürfen Itraconazol ebenfalls nicht nehmen, falls Probleme mit den Organen Herz, Leber oder Nieren bestehen.

Medizinische Inhalte:
Medizinische Inhalte:

Unsere Fachinformationen wurden von medizinschen Fachpersonal verfasst und wird nach höchstem wissenschaftlichen Standard aktuell gehalten. Unser Inhalt bietet eine kleine Erstinformation, erstetzt aber keine ärztliche Konsultation. Ob ein Rezept für das angefragte Medikament ausgestellt werden kann, wird in der Ferndiagnose entschieden. Die Entscheidung liegt nicht in unserer Hand sondern kann nur vom Arzt gefällt werden.